Erneuerung und Erweiterung der Mess- und Automatisierungstechnik einer Wehranlage

 

Das Wehr ist für den Hochwasserschutz in Niedersachsen zuständig. Es sorgt im Normalfall für einen ausgewogenen Pegelstand der Flussläufe. Im Sommer dient es zusätzlich zur Grundwassererhaltung, indem dass Wehr einen vorgegebenen Pegel im Oberlauf führt. Im Winter sorg es dafür, dass das Wasser aus dem Unterlauf nicht in den Oberlauf gelangt und es so zu schweren Überschwemmungen kommt.

Das Wehr hatte eine veraltete Steuerungstechnik und bedingte Überwachungssensoren. Demzufolge musste jeden Tag das Wehr vor Ort überwacht und bedient werden.

Wir haben das Wehr mit neuster Steuerungs- und Überwachungstechnik ausgerüstet. Diese beinhaltet eine vollautomatische Anpassung der Pegelstände an die vorgegebenen Wasserstände. Diese können wahlweise vor Ort am Touchpanel oder bequem in der Zentrale eingestellt werden. Zudem wurde ein Sicherheits- und Redundanzkonzept für die Übertragung von Störmeldungen sowie Wasserstands- und Betriebsdaten an mobile Endgeräte integriert. Dieses sendet vollautomatisch außergewöhnliche Betriebszustände sowie die Störmeldungen als Push-Nachricht an die Endgeräte. Somit ist der Bereitschaftsdienst jederzeit über die Anlage informiert.

Wehr

Wehr

Panel

App
Visualisierung Mobile Endgerät (App)
 

Warum HIT?

HIT hat dieses Projekt mit Erfolg abgeschlossen. Den Bedienern wurde eine übersichtliche Bedienoberfläche gestaltet und für das Serviceteam eine gute Anlagen- und Softwarestruktur geschaffen. Von Beginn an hat die Anlage ihre Zuverlässigkeit bewiesen. Diese Eigenschaften erhöhen die Ausfallsicherheit und die Produktivität der Anlage.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Infos

OK